Gitarrenaufnahmen

Wir haben alle unsere Aufnahmen im eigenen Home Recording Studio gemacht. Natürlich auch die Gitarrenaufnahmen. Hier erfahrt ihr, welche Technik ich dazu einsetze.

Während ich bei Live-Gigs den Looper einsetze, um mehrere Gitarren gleichzeitig erklingen zu lassen, nutze ich bei den Recordings natürlich den Komfort der Mehrspurtechnik mittels Cubase. Der Sound meiner Gitarre wird hier wesentlich durch die Art und Weise der Mic-Abnahme bestimmt. Auch wenn in meiner Lakewood-Gitarre ein sehr guter Tonabnehmer installiert ist, verzichte ich bei Aufnahmen komplett darauf, sondern nutze nur externe Mikrofone. Dabei habe ich mich an der Aufnahmetechnik von Antoine Dufour orientiert, um ein plastisches und räumliches Klangbild zu erzielen. Die Aufnahme erfolgt dabei mit drei Mics gleichzeitig, die etwa im Drittelkreis mit 60 cm vom Schallloch und von oben kommend angeordnet sind. Das mittlere Mic ist ein Röhrenmikrofon Rhode NTK und die beiden seitlich angeordneten Mics sind ein Rhode NT5 matched pair. Die Ausgänge der Mics gehen in ein RME Fireface UFX+, wo sie zu direkt zu einem digitalen Stereokanal zusammengemischt und an Cubase zur Aufnahme weitergeleitet werden. Über Cubase mische ich dann noch gezielt Hall aus meinem Lexicon PCM91 dazu. That' s it!


Liebe Grüße,

Detlef


© 2020 by DEROSE